Dr. med. Antje Göttert Autorin    Buch    Publikationen    Aktuelles    Verlag    Praxis    Kontakt
Dr. med. Antje Göttert Autorin    Buch    Publikationen    Aktuelles    Verlag    Praxis    Kontakt
Hintergrundbild

BERUFLICHE VITA


Inspiration und Bestätigung fand ich auch durch den Sozial- und Sprachwissenschaftler Professor Hartmut Schröder und die von ihm vertretene Kulturheilkunde. Sie betrachtet den Menschen in seinem natürlichen und kulturellen Umfeld, fördert den Pluralismus in der Medizin und regt eine offene Kommunikation auch zu spirituellen Themen an.

Im Rahmen eines Schreibkurses des Autors, Redners und Coachs Veit Lindau kam mir 2016 der Gedanke, wichtige Erkenntnisse des Gelernten und Erfahrenen aufzuschreiben und in Form eines Buches zu veröffentlichen.




Hautforum Wiesbaden


Dr. med. Antje Göttert & Dr. med. Gudrun Roscher
Fachärztinnen für Dermatologie,
Venerologie und Allergologie
Langgasse 36, 65185 Wiesbaden
Tel.: 0611 / 562 0 560
E-Mail: info@autorin-goettert.de
https://www.hautforum-wiesbaden.de/




Buchcover

DAS BUCH


Mit meinem Buch „Das Logbuch der Hundertjährigen” möchte ich Ihnen angesichts der Menge an Informationen eine alltagsgerechte Orientierungshilfe für ein vitales und vergnügtes Leben an die Hand geben – dies aus der Sicht und auf der Basis meiner langjährigen Erfahrungen als ganzheitlich arbeitende Ärztin.

Entlang des Alphabets habe ich vorhandenes und zum Teil in Vergessenheit geratenes Wissen über Themen zusammengetragen, die für die inneren Heilkräfte des Menschen besonders relevant sind.
Ich möchte Sie ermutigen und befähigen, präventiv während Ihrer Reise durch den Tag bis zum Schlafen in der Nacht auf Ihre Gesundheit einzuwirken.
Dabei vermittle ich Ihnen auch Hintergrundwissen, wie sehr wir mit der Natur verbunden sind, wie abhängig wir von ihr sind und wie sie für uns sorgt.

Ein wichtiger Part der Arzt-Patienten-Begegnung ist das Gespräch. Wir Ärztinnen und Ärzte können Heilimpulse setzen, wenn wir den Raum und die Zeit für die so wichtige Zuwendung anbieten, unsere Patienten als einzigartige Menschen in ihrer individuellen Lebenssituation wahrnehmen. Hierfür braucht es allerdings einen Wandel: Die Wertschätzung und angemessene Honorierung des Gesprächs.

Nicht zuletzt braucht eine solche Medizin auch Ihre Mitarbeit, Ihr Engagement. Mit meinem ‚Logbuch‘ möchte ich Sie inspirieren und Ihnen auf unterhaltsame Weise vermitteln, was Sie selbst tun können, um eigenverantwortlich die inneren Heilkräfte zu aktivieren und zu schützen. Dabei können bereits kleine Veränderungen Großes bewirken. Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Lesen und das nötige Quäntchen Durchhaltevermögen, um das eine oder andere in Ihren Alltag zu integrieren.


Das Buch ist erschienen im SHEEMA-Verlag
EUR 27,90  /  ISBN 978-3-948177-07-2
https://www.sheema-verlag.de/autoren/dr-antje-goettert/




PUBLIKATIONEN





Podcast

Moderatorin und Sprecherin Nico Lange hat mit Dr. Antje Göttert einen informativen Podcast zu Ihrem Buch "Das Logbuch der Hundertjährigen" gehalten. Informativ und unterhaltsam erklärt sie darin auch das komplexe Thema der Empathie und des Arzt-Patienten-Gesprächs.

Artikel
Am 04. Juni 2021 hat Dr. Antje Göttert einen informativen Artikel geschrieben: "Ein Buch entsteht".
Den ganzen Artikel finden Sie auf Ihrer Verlagsseite des Sheema Medien Verlages unter diesem Link:
https://www.sheema-verlag.de/ein-buch-entsteht/








Zeitungsartikel
WIESBADEN. Wenn schon alt, dann doch bitte fit und gesund. Das wünschen wir uns doch irgendwie alle. Wie das gehen könnte, vermittelt Dr. Antje Göttert in ihrem Buch „Das Logbuch der Hundertjährigen“. „Es gilt, unsere inneren Heilkräfte zu schützen und aktivieren“, ist die Wiesbadener Fachärztin für Dermatologie und Allergologie mit Praxis in der Langgasse überzeugt und zeigt in ihrem Nachschlagewerk den Weg dazu auf – von A wie Atmung bis Z wie Zähne ...


Hier finden Sie eine Rezension von Silke Albrecht auf ihrer Seite VITALZEIT.

LESUNGEN

Aufgrund strenger Hygienemaßnahmen und aktueller Schutzbestimmungen sind alle Lesungen bis auf Weiteres eingestellt.

Profilbild